NK11 – das steht für Neunkirchen mit der Innenstadt und den 10 Stadtteilen
Hangard, Heinitz, Furpach, Kohlhof, Ludwigsthal, Münchwies, Sinnerthal, Wiebelskirchen, Wellesweiler und Eschweilerhof.

Es steht aber vorallem für den Prozess, den wir mit Ihnen gehen möchten:
Für die Stadtteile sollen in den nächsten Monaten Entwicklungskonzepte entstehen.

Der Prozess steht und fällt mit Ihnen – wir laden Sie ein, aktiv mitzuwirken!


Was macht Ihren Stadtteil aus? Was sind die Stärken und wo liegen die Schwächen? Was ist aus Ihrer Sicht wesentlich für eine gute Zukunft in Ihrem Stadtteil?

Melden Sie sich gerne bei den folgenden Workshops an.

Sie haben an unserer Befragung teilgenommen und wir möchten uns bei Ihnen dafür herzlich bedanken!

Wir setzen bei der Stadtteilentwicklung konsequent auf Ihre Beteiligung. Bei der Durchführung von Workshops und anderen Zusammenkünften sind wir derzeit durch die Pandemie-Situation eingeschränkt. Wir nutzen daher aktuell vermehrt die technischen Möglichkeiten zur Kommunikation mit Ihnen und halten Sie hier auf dieser Seite über Termine und Mitmachmöglichkeiten auf dem Laufenden. Bleiben Sie gesund!

» Bringen Sie sich in den Entwicklungsprozess ein!

Ende des Jahres 2021 sollen Entwicklungskonzepte für die zehn Stadtteile rund um die Innenstadt von Neunkirchen vorliegen. Das ist unser großes Ziel. Dafür wollen wir mit Ihnen genau hinschauen. Wo sehen Sie die großen Themen, die die Zukunft Ihres Stadtteils bestimmen?

Wir beginnen mit einer Befragung und bitten alle Neunkircherinnen und Neunkircher uns zu antworten. Die Ergebnisse präsentieren wir Ihnen im Anschluss, gemeinsam mit den Zahlen, Daten und Fakten zur bisherigen Entwicklung der Stadtteile. Dann folgen Workshops, in denen wir die wichtigsten Themen mit Ihnen besprechen möchten. Nehmen Sie an der Befragung teil, kommen Sie zu den Workshops und schreiben Sie uns, wenn Sie Anregungen haben. Lassen Sie uns gemeinsam an der Zukunft arbeiten und für mehr Lebensqualität in Ihrem direkten Umfeld sorgen.

Machen Sie mit!

Weiter zu Ihren Beteiligungsmöglichkeiten


Das Konzept zur Erstellung der Strategiepapiere zur Entwicklung der Stadtteile überzeugt auch auf Landesebene: Vom saarländischen Ministerium für Umwelt und Verbraucherschutz und dem Ministerium für Inneres, Bauen und Sport erhält die Stadt Neunkirchen eine Förderung zur Umsetzung des Projekts. Die Mittel kommen aus Landes- und Bundes-Förderprogrammen. Danke dafür!

Weitere Informationen zur Förderung unseres Projekts